Öffnungszeiten:

Mo - Do  9.00 - 22.00 

         Fr    9.00 - 21.00
         Sa 10.00 - 14.00 

         So   9.00 - 13.00

 

Adresse:

oberfit 

Gündenhausen 39

79650 Schopfheim

Tel.: 07622 / 688 10 30

Fax: 07622 / 688 10 31

info@oberfit.de

www.oberfit.de

 

Neuigkeiten abonnieren:

© 2018 by oberfit

Datenschutzerklärung

 

Herzlich willkommen auf unserer Website. Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse am Fitnesscenter oberfit.  Datenschutz hat für uns einen hohen hohen Stellenwert. Wir möchten Sie deshalb hiermit ausführlich über die Verwendung Ihrer Daten bei dem Besuch unseres Webauftritts informieren.

 

Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist und für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage besteht, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen der Bundesrepublik Deutschland. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie die ihnen zustehenden Rechte informieren.

 

Trotz aller Maßnahmen können internetbasierte Datenübertragungen Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

 

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website.

 

 

1. Begriffsbestimmungen

 

Die Datenschutzerklärung der WKW Wasserkraftwerk Wiesental OHG, oberfit, beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Mandanten und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, sind hier die verwendeten Begrifflichkeiten erläutert.

 

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

 

Betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

 

Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

 

Verantwortlicher

Für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde oder andere Stelle, die über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

 

Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

 

 

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

 

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

 

WKW Wasserkraftwerk Wiesental OHG

oberfit

Registergericht Freiburg HRA 411384
Sitz: Steinen

oberfit 

Gündenhausen 39

79650 Schopfheim

Tel.: 07622 / 688 10 30

Fax: 07622 / 688 10 31

info(at)oberfit.de

www.oberfit.de

 

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 142386873

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:
Wolf-Dieter Hänßler

 

 

3. Cookies

 

Die Internetseite der WKW Wasserkraftwerk Wiesental OHG, oberfit, verwendet sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die mithilfe des Browsers auf Ihrem PC gespeichert werden. Sie richten keinen Schaden an, sondern unterstützen die Darstellung unserer Website und helfen Ihnen, sich auf unserer Website zu bewegen. Cookies erfassen Daten zu Ihrer IP-Adresse, zu Ihrem Browser, Ihrem Betriebssystem und Ihrer Internetverbindung. Diese Informationen sind nicht mit personenbezogenen Daten verbunden und werden nicht an Dritte weitergegeben. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bei Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

 

 

4. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

 

Die Internetseite der WKW Wasserkraftwerk Wiesental OHG, oberfit,  erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen.

 

Für die Darstellung und Auslieferung der Inhalte unserer Website ist technisch die Erfassung bestimmter Daten erforderlich. Mit Ihrem Zugriff auf unsere Website werden sogenannte Server-Logfiles erfasst. Bei den Server-Logfiles handelt es sich um anonymisierte Daten, die keine Rückschlüsse auf Sie persönlich ermöglichen. Erfasst werden können die

  1. verwendeten Browsertypen und Versionen,

  2. das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,

  3. die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sog. Referrer),

  4. die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,

  5. das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,

  6. eine Internetprotokolladresse (IP-Adresse),

  7. der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und

  8. sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Fall von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht WKW Wasserkraftwerk Wiesental OHG, oberfit, keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um

  1. die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,

  2. die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren,

  3. die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie

  4. um Strafverfolgungsbehörden im Fall eines Cyberangriffs die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch WKW Wasserkraftwerk Wiesental OHG, oberfit, daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

 

 

5. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

 

Die Internetseite von WKW Wasserkraftwerk Wiesental OHG, oberfit, enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine E-Mail-Adresse umfasst. Sofern eine betroffene Person über ein Kontaktformular per E-Mail Kontakt mit uns aufnimmt, werden die übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

 

 

6. Dauer der Speicherung und Löschung von personenbezogenen Daten

 

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist wie dies in Gesetzen oder Vorschriften, welchen wir unterliegen, vorgesehen wurde (Aufbewahrungsfristen).

 

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

 

 

7. Ihre Rechte als betroffene Person

 

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

 

–          Recht auf Auskunft,

–          Recht auf Berichtigung oder Löschung,

–          Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

–          Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

–          Recht auf Datenübertragbarkeit.

 

a) Recht auf Auskunft

 

Jede betroffene Person hat das Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

 

Ferner steht Ihnen Auskunft über folgende Informationen zu:

  • die Verarbeitungszwecke

  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden

  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen

  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer

  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung

  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde

  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten

 

Ferner besteht ein Auskunftsrecht darüber, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht Ihnen im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

 

b) Recht auf Berichtigung

 

Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

 

c) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

 

Sie haben das Recht, dass auf ihr Verlangen die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern und soweit die Verarbeitung nicht (mehr) erforderlich ist.

 

Gleiches gilt, wenn Sie ihre Einwilligung widerrufen und keine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht, die personenbezogenen Daten damit unrechtmäßig verarbeitet werden.

 

Wurden die personenbezogenen Daten von WKW Wasserkraftwerk Wiesental OHG, oberfit, öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, um andere Unternehmen, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass Sie die Löschung sämtlicher Links zu ihren personenbezogenen Daten oder von Kopien dieser personenbezogenen Daten verlangt haben, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

 

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

 

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, bis wir die Richtigkeit der personenbezogenen Daten überprüft haben.

 

Gleiches gilt, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und es noch nicht feststeht, ob berechtigte Gründe die Verarbeitung dennoch erlauben.

 

e) Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Sie haben das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, dass wir diese Daten einem anderen Unternehmen ohne Behinderung übermitteln, sofern die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt und soweit dies technisch machbar ist.

 

f) Recht auf Widerspruch

 

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

 

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

g) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

 

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

 

Möchten Sie eines der vorgenannten Rechte geltend machen, können Sie sich hierzu jederzeit an einen unserer Mitarbeiter wenden. Wir werden dann umgehend das Erforderliche veranlassen.

 

 

8. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

 

Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege (per E-Mai) übermitteln. Kommt es zum Abschluss eines Anstellungsvertrages mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden ihre Bewerbungsunterlagen drei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine berechtigten Interessen entgegenstehen.

 

 

9. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

 

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, Art. 6 I lit. d DS-GVO. Letztlich können Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen.

 

 

10. Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss

 

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Sie sind verpflichtet, uns die zur Vertragsdurchführung erforderlichen personenbezogenen Daten bereitzustellen. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass ein Vertrag nicht geschlossen werden kann.

 

 

11. Inhalte und Dienste von Drittanbietern

 

Wir setzen auf unserer Webseite ein Plugin des Internetdienstes Google Maps ein. Betreiber von Google Maps ist Google Inc., ansässig in den USA, CA 94043, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View. Indem Sie Google Maps auf unserer Webseite nutzen, werden Informationen über die Nutzung dieser Webseite und Ihre IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übermittelt und auch auf diesem Server gespeichert. Wir haben keine Kenntnis über den genauen Inhalt der übermittelten Daten, noch über ihre Nutzung durch Google. Das Unternehmen verneint die Erfassung personenbezogener Daten sowie die Verbindung der Daten mit Informationen aus anderen Google-Diensten. Allerdings kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen an Dritte übermittelt. Sie können die Ausführung von Google Maps verhindern, indem Sie JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Sie können dann aber auch die Kartenanzeige auf unserer Webseite nicht nutzen. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie Ihr Einverständnis mit der beschriebenen Erfassung und Verarbeitung der Informationen durch Google Inc. Näheres zu den Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen für Google Maps erfahren Sie hier: https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

 

 

12. Verwendung von Google Analytics

 

Zukünftig kann es vorkommen, zeitweise auf unserer Webseite den Webanalysedienst Google Analytics von Google Inc. zu nutzen. Dieser setzt Cookies ein, die durch Speicherung auf Ihrem PC eine Analyse Ihres Nutzerverhaltens in Bezug auf unsere Webseite erlauben. Die Cookies erzeugen Informationen, die an Google übertragen werden. Die Server befinden sich in der Regel in den USA. Gemäß dem Abkommen zur Nutzung des europäischen Wirtschaftsraumes wird Ihre IP-Adresse vor Übermittlung in die Vereinigten Staaten gekürzt. Dabei wird die IP-Adresse nicht mit anderen Google-Services zusammengeführt. Über Ihre Browsereinstellungen können Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner deaktivieren. Damit können allerdings Darstellungs- und Funktionseinschränkungen bei der Nutzung unserer Webseite verbunden sein. Ein Browser-Plugin verhindert darüber hinaus die Erfassung sowie Nutzung der durch die Cookies erzeugten Daten. Sie können es unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de herunterladen. Die Datenschutzbestimmungen von Google und Google Analytics finden Sie unter: http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. https://www.google.de/intl/de/policies/.

 

 

13. Widerspruch Werbe-E-Mails

 

Im Rahmen der gesetzlichen Impressumspflicht sind wir verpflichtet, unsere Kontaktdaten zu veröffentlichen. Diese können von dritten Personen zur Übersendung nicht erwünschter Werbung und Informationen genutzt werden. Wir widersprechen hiermit jeglicher von uns nicht ausdrücklich autorisierten Übersendung von Werbematerial aller Art und behalten uns ausdrücklich rechtliche Schritte gegen die unerwünschte und unverlangte Zusendung von Werbematerial vor. Dies gilt insbesondere für sogenannte Spam-E-Mails, Spam-Briefe und Spam-Faxe. Wir weisen darauf hin, dass die unautorisierte Übermittlung von Werbematerial sowohl wettbewerbsrechtliche, zivilrechtliche und strafrechtliche Tatbestände erfüllen kann. Speziell Spam-E-Mails und Spam-Faxe können zu hohen Schadensersatzforderungen führen, wenn sie den Geschäftsbetrieb durch Überfüllung von Postfächern oder Faxgeräten stören.

 

 

14. Personenbezogene Daten

 

Personenbezogene Daten erheben wir unter Beachtung der Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur in dem Ausmaß und solange, wie es zur Nutzung unserer Website notwendig ist. Dabei halten wir uns streng an die entsprechenden gesetzlichen Vorschriften und an diese Datenschutzerklärung. Sobald der Zweck der Datenerhebung entfällt oder das Ende der gesetzlichen Speicherfrist erreicht wird, werden die erhobenen personenbezogenen Daten umgehend gesperrt oder gelöscht. Ohne ihre ausdrücklich erteilte Zustimmung werden diese Daten keinem Dritten übertragen oder zur Kenntnis gebracht. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten und die Ausübung Ihrer Betroffenenrechte ernst. Auf die jederzeit bestehenden Rechte zur Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Sperrung haben wir in dieser Datenschutzerklärung hingewiesen.

 

 

15. Bekanntmachung von Veränderungen

 

Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer internen Prozesse können eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen. Für den Fall einer solchen Änderung werden wir Ihnen dies spätestens sechs Wochen vor Inkrafttreten mitteilen. Ihnen steht generell ein Widerrufsrecht hinsichtlich Ihrer erteilten Einwilligungen zu.

 

Bitte beachten Sie, dass (sofern Sie keinen Gebrauch von Ihrem Widerrufsrecht machen) die jeweils aktuelle Version der Datenschutzerklärung die gültige ist.